Hier finden Sie unsere Rezepte zur Weiterverarbeitung von Quitten und Mispeln

Mispelmus:

500g Mispeln mit 250g Zucker und etwas Wasser weich kochen. Die Masse anschließend durch ein Sieb oder die ,,Flotte Lotte" passieren. Mispelmus erneut aufkochen und mit etwas Zimt abschmecken. Das heiße Mus wird dann in Gläser gefüllt und sofort verschlossen. 

   
 


Quittengelee + Quittenbrot

Zutaten : 1kg Quitten, 1 Zimtstange, 1 Sternanis, 3 Nelken, Wasser, 1kg Gelierzucker pro Liter Saft

Die Quitten waschen, mit einem trockenen Tuch vom Pelz befreien und ungeschält in Stücke schneiden. Mit den Gewürzen in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und etwa 2 Stunden weich kochen. Über Nacht ziehen lassen. Durch ein Tuch passieren, dabei evtl. etwas auspressen . Den aufgefangenen Saft abmessen und pro Liter Saft ein kg Gelierzucker zugeben. Etwa 4 Min. kochen (Gelierprobe machen) und in heiß ausgespülte Gläser füllen. Sofort verschließen.


Zubereitung des Quittenbrotes:

Aus den im Tuch verbliebenen Früchten wird nun das Quittenbrot hergestellt. 
Von den Quittenstücken das Kerngehäuse und die Kerne abschneiden und entfernen. Unbedingt alle  Kerne entfernen! Fruchtstücke nun mit einem Zauberstab oder ähnliches ganz fein pürieren. Das jetzt an Apfelmus erinnernde Fruchtmus mit exakt der gleichen Menge Zucker aufwiegen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa ¾ bis 1 Stunde einkochen. Vorsicht - die Masse setzt schnell am Topfboden an!

Ein Kuchenblech oder große Auflaufform etwas einbuttern. Die dicke Paste auf dem Blech etwa 1 - 2 cm hoch aufstreichen und etwa 2 - 3 Tage in einem warmen Raum trocknen lassen. Das Quittenbrot kann auch bei halb geöffneter Backofentür bei ca. 100 Grad etwa 3 - 4 Stunden gedörrt werden.
Das Quittenbrot in kleine Würfel oder Rauten schneiden. Die Würfel entweder in Hagelzucker, Kokosflocken oder gemahlenen Mandeln etwas wälzen. Zur Aufbewahrung eignet sich eine verschließbare Blechdose. Zwischen den einzelnen Schichten sollte Pergamentpapier gelegt werden, damit das Quittenbrot nicht aneinander klebt.